Babymatratzen Vergleich 2017

Dein Ratgeber für den Matratzenkauf

 Platz 1Platz 2Platz 3
genius123geiie
ModellDr. Lübbe Air PremiumOrthoMatra
Junior-Duo
Air Allround
Bezugsmaterial50% Polyester,
30% Baumwolle,
20% Polyacrylnitril
83% Polyester,
1% Lycra,
14% Viskose
2% Aloe Vera
65% Polyester,
35% Baumwolle
Prodkutabmessungen140 x 70 x 12 cm140 x 70 x 12 cm140 x 72 x 10 cm
Eignung für AllergikerJaJak.A.
Seite für Kleinkinder
Preis bei prüfen!* Preis bei prüfen!* Preis bei prüfen!*

Hier erfährst du alles zum Thema Babymatratze! Mit Hilfe dieses Verbraucherportals möchten wir dir verschiedene Babymatratzen vorstellen und dich so gut wie möglich beraten. Du findest hier eine Reihe an Matratzen, die sich alle individuell voneinander unterscheiden, jedoch der Meinung zahlreicher Kundenrezensionen und anderen Testportalen nach zu den besten gehören. 

babymatratzen test 2017

Du kannst dir einen genauen Überblick über die Angebote verschaffen und dich letztendlich für das für dich passende Modell entscheiden.
Mit dem Babymatratzen Ratgeber ist es für dich einfach und nicht mit viel Aufwand verbunden eine passende Matratze für dein Baby zu finden, die qualitativ hochwertig ist und bereits von anderen getestet wurde.
Wir haben für dich zahlreiche Informationen anderer Babymatratzen Tests zusammengefasst und stellen dir diese nun zur Verfügung. Dadurch erhältst du ausführliche und detaillierte Informationen rund ums Thema Babymatratzen und kannst dir auf diese Weise einen Überblick über die wichtigsten Eigenschaften einer solchen verschaffen und auch wo und wie du die passende Matratze findest. Ein Einkauf im Internet kann sich hierbei richtig lohnen, da viel Geld gespart werden kann.


Warum überhaupt eine Babymatratze kaufen? 

babymaratze test

Säuglinge haben ein besonders hohes Schlafbedürfnis von teilweise 16 Stunden täglich! Sie verarbeiten im Schlaf die Eindrücke die jeden Tag auf sie einwirken und lernen dazu. Gerade deswegen ist Schlaf auch so wichtig für die Entwicklung von Babys.
Vielen Eltern ist gar nicht bewusst, dass die Matratze Einfluss auf die Schlafqualität des Kindes haben kann.

Natürlich wachsen die Kinder schnell und es erscheint vielleicht auf den ersten Blick nicht besonders sinnvoll eine Babymatratze zu kaufen, die nach 2 Jahren bereits nicht mehr für das Kind geeignet ist, doch ist dies der falsche Gedankengang. Schlafprobleme können unter anderem durch eine falsche Matratze ausgelöst werden, außerdem gibt es viele Babymatratzen, die auch noch als Kindermatratzen geeignet sind.

Gründe, die für den Kauf einer Babymatratze sprechen: 

  • gesunder Schlaf für das Baby
  • Du hast erholsamere Nächte
  • Kind kann sich optimal entwickeln

Welche Kriterien in einem Babymatratzen Test wesentlich sind:

matratze julius zöllner

Für die Tester von Babymatratzen spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Uns war es vor allem wichtig in diesem Ratgeber herauszufinden, welche Matratze nach Meinung der Tester am besten für den alltäglichen Gebrauch geeignet ist und den höchsten Komfort bietet. Deren Favorit bei den Babymatratzen ist auf jeden Fall eine gute Wahl, aber auch zahlreiche andere Modelle stehen diesem um nichts nach.
Für die Tester war beispielsweise folgendes von besonderer Bedeutung:

Wie belastbar ist die Matratze? Bis zu welchem Alter ist die Matratze geeignet? Mit welchen Kosten muss man beim Kauf rechnen? Sind die Matratzen auch für Allergiker geeignet? Was kann man tun um die Sicherheit zu verbessern?


Natürlich spielt auch der Kaufpreis für die Tester eine tragende Rolle, da dieser grundsätzlich für die Kaufentscheidung ausschlaggebend ist, wobei hier durchaus große Unterschiede auffallend sind. Sieht man bei den etwas teureren Modellen aber auf das Preis-Leistungsverhältnis ab, so sind auch diese Babymatratzen in Ordnung.

Beim Onlinekauf einer Babymatratze kannst du zusätzlich zu den zahlreichen Sonderangeboten oftmals auch noch von Rabatten profitieren und so einige Euro sparen.


Daher ist ein Babymatratzen Vergleich sinnvoll

Es lassen sich zahlreiche Gründe finden, wieso ein derartiger Vergleich sinnvoll sein kann, die Wichtigsten liegen oftmals im Detail:

  • Eignung für Allergiker
  • Belastbarkeit der Babymatratzen
  • Material
  • Komfort

matratze babybett

Natürlich sind spezielle Babymatratzen vor allem in der Anschaffung deutlich teurer wie herkömmliche Matratzen, doch man muss bedenken, dass man in die Gesundheit des eigenen Kindes und auch des eigenen Wohls investiert.

Für den höheren Preis erhält man allerdings auch im Gegenzug eine qualitativ hochwertige Babymatratze, sowie erhöhten Liegekomfort für das Baby. In den folgenden Abschnitten erhältst du weitere wertvolle Informationen zum Thema Babymatratze. 

 


Wie hoch sind die Anschaffungskosten für eine Babymatratze?

Im Vergleich zu einer „normalen“ Matratze greift man als Käufer einer Babymatratze erfahrungsgemäß etwas tiefer in die Tasche, allerdings kann bei einem Kauf im Internet oft das ein oder andere Schnäppchen gemacht werden. Ein Vergleich bietet dir die Möglichkeit dabei schnell das passende Produkt zu finden. So kannst du beim Kauf einer Babymatratze auch noch Zeit sparen.

Das Ziel dieses Verbraucherportals ist es, dich zufrieden zu stellen, sodass du nach dem Kauf einer Babymatratze möglichst lange Freude an dieser Investition hast. In diesem Ratgeber wollen wir dir alle nötigen Informationen an die Hand geben, mit denen du eigenständig deine Kaufenschteidung treffen kannst. Wir versuchen dir dabei ständig hilfreich zur Seite zu stehen und dich bei Fragen über Babymatratzen bestmöglich zu beraten.

Um deinem Baby im eigenen Bett ein noch höheres Maß an Sicherheit bieten zu können empfiehlt es sich zudem in ein Bettschutzgitter zu investieren. Dieses Gitter sorgt dafür, dass dein Baby nicht aus dem Bett fallen kann. In Kombination mit einer guten Babymatratze ist dein Kind somit vor Stürzen optimal geschützt!


Schwerpunkt: Komfort und Eignung bis ins Kleinkindalter

Abgesehen von den Kosten bei der Anschaffung ist vor allem der Liegekomfort ein wesentlicher Entscheidungsfaktor. Als Konsument möchte man immerhin sicher sein, dass das eigene Kind komfortabel liegt und so einen gesunden Schlaf haben kann.

Folgt man der Meinung anderer Testportale, so ist es wichtig, dass du vor allem auf die Individualität deines Babys Bezug nimmst beim Matratzenkauf. Jedes Kind schläft anders und auch die Körpertypen unterscheiden sich. Im großen und ganzen kann man aber beim Babymatratzen Kauf nicht viel falsch machen

Vielfach wird die Frage gestellt, ob es denn Matratzen gibt die mit dem Baby „mitwachsen“. Dies kann bei vielen Modellen bejaht werden, da sie aufgrund bestimmter Eigenschaften, wie beispielsweise einer Trittkante, auch für Kinder bis zum Kindergartenalter geeignet sind. So kann die Matratze nicht nur für die relativ kurze Babyphase genutzt werden, sondern sorgt auch dafür, dass das Kind danach noch einen erholsamen Schlaf hat.


Im Vergleich: Wie soll eine Babymatratze aufgebaut sein?

Abhängig von dem Aufbau einer Matratze ist es durchaus möglich, dass diese bei guter Behandlung sehr lange Komfort gewährleistet. Um Babys die optimale Unterstützung beim Schlafen zu geben, solltest du darauf achten, dass der Kern der Matratze hochwertig aufgebaut ist.

Prinzipiell kann dabei zwischen 4 verschiedenen Kernen einer Babymatratze unterscheiden, wobei jede gewisse Vor- und Nachteile mit sich bringt. Es wird unterschieden zwischen Kaltschaummatratzen, Latexmatratzen, Federkernmatratzen und Naturfasermatratzen
Eine nähere Beschreibung zu den verschiedenen Arten findest du unter dem Menüpunkt „Matratzenarten“.
Je nach Qualität der Verarbeitung können sich die Preise durchaus unterscheiden, wobei grundsätzlich qualitativ hochwertiger verarbeitete Produkte kostspieliger sind.


Babymatratze online kaufen: Geringe Preise und großes Angebot

baby matratze


Im Zeitalter des Internets hast du als Kunde die Möglichkeit dir bereits vor deinem Kauf einen Überblick über Angebote und Eigenschaften einer Babymatratze zu verschaffen. Ein Babymatratzen Test kann dir helfen dabei auch noch einiges an Zeit zu sparen. Du kannst dich vorab über die wichtigsten Details informieren, die du beachten musst. Außerdem werden dir die besten Modelle in diversen Ratgeber und Tests auf unzähligen Websiten vorgestellt.

Neben der dauernden Verfügbarkeit von Informationen bietet das Internet noch einen weiteren Vorteil gegenüber dem üblichen Kauf vor Ort. Onlineanbieter bieten ihre Produkte in vielen Fällen günstiger an und liefern auch noch vor deine Haustür. Ein Kauf im Internet bringt in der Regel eine Ersparnis gegenüber dem Kauf im Geschäft, außerdem ist die Bestellung einfach abzuwickeln.


Regelmäßiger Rhythmus

Neugeborene beginnen schon mit wenigen Wochen, einen bestimmten Schlafrhythmus zu entwickeln,mit etwa vier bis sechs Wochen schlafen die meisten Babys nahezu zur gleichen Zeit ein und wachen auch zu nahezu gleichen Zeiten auf. Die „innere Uhr“ entwickelt sich langsam.

Diese gleichbleibenden Einschlafzeiten sind für Babys unheimlich wichtig um gesund zu schlafen, daher sollte diesbezüglich besonders Rücksicht genommen werden. Allerdings kann es auch passieren, dass Babys einen bereits „antrainierten“ Schlafrhythmus wieder verlieren. Dies kann etwa während Wachstums- oder Entwicklungsphasen der Fall sein. Bemerkbar wird das, durch unregelmäßige Aufwachzeiten mitten in der Nacht, die viele Eltern an ihre Grenzen bringen. Mit einer geeigneten Babymatratratze können sie diesbezüglich jedoch zumindest prophylaktisch entgegenwirken.


Wie viel Schlaf benötigen Säuglinge und Babys wirklich?

babymatratzen test

Neugeborene haben ein besonders hohes Schlafbedürfnis, im Durchschnitt bringen sie es auf teilweise mehr als 16 (!) Stunden täglich. Daraus lässt sich bereits erkennen,  dass die Qualität der Matratze für Babys beim Kauf einer Babymatratze ein entscheidender Faktor ist.

Babys entwickeln bereits im Mutterleib einen Schlaf-Wach-Rhythmus. Nach der Geburt müssen sie dann lernen, ihren Schlaf einem gewissen Tag-Nacht-Rhythmus anzupassen. Das ist sowohl für die Eltern, als auch die Kinder häufig selbst sehr anstrengend und fordernd . Diese Umstellung des Schlafrhythmus gelingt daher zumeist erst im Laufe des ersten Lebensjahres. 

Schlaf ist wichtig. Vor allem die Kleinsten in unserer Gesellschaft benötigen ausreichend Schlaf um neue Energie zu sammeln und die Erlebnisse und Eindrücke des Tages verarbeiten zu können.

Erholsamer Schlaf stellt sich dabei nicht von selbst ein. Schlafmuster und feste Schlafgewohnheiten müssen sozusagen „erlernt“ werden.

 Platz 1Platz 2Platz 3
genius123geiie
ModellDr. Lübbe Air PremiumOrthoMatra
Junior-Duo
Air Allround
Bezugsmaterial50% Polyester,
30% Baumwolle,
20% Polyacrylnitril
83% Polyester,
1% Lycra,
14% Viskose
2% Aloe Vera
65% Polyester,
35% Baumwolle
Prodkutabmessungen140 x 70 x 12 cm140 x 70 x 12 cm140 x 72 x 10 cm
Eignung für AllergikerJaJak.A.
Seite für Kleinkinder
Preis bei prüfen!* Preis bei prüfen!* Preis bei prüfen!*